Archive: Episoden (Seite 2 von 2)

PolL004 – Kaiserkritik in der Antike mit Lukas Mathieu

Wir alle kennen römische Kaiser wie Augustus, Nero oder Trajan: mächtige Herrscher, die den Großteil der damals bekannten Welt beherrschten. Doch schon zu ihrer Zeit gab es Kritik an ihnen, den Kaisern. Wie diese Kritik aussah, wer es wagen konnte, den Imperator zu diskreditieren, und wann dies geschah, berichtet in der 3. Folge dieses Podcasts der Altertumswissenschaftler Lukas Mathieu, der uns dabei auch auf eine Reise durch die Antike mitnimmt. Wir beginnen bei den Anfängen der Römischen Zeit, denn schon hier liegen die Ursachen für die spätere Kritik, und enden hunderte Jahre später im Byzantinischen Reich – denn Kritik an Herrschenden ist ein allgegenwärtiges Phänomen zu allen Zeiten.

Weiterlesen

PolL003 – Kunst in Venedig mit Wolfgang Birk

Venedig – kaum eine andere Stadt verbinden wir so mit Kunst und Architektur. Die Biennale di Venezia ist sicherlich eine der wichtigsten Kunstausstellungen weltweit, aber die künstlerische Tradition ist in der Serenissima schon viel länger verwurzelt. Schon in der Zeit der Renaissance finden wir in der reichen Handelsstadt eine ganze Handvoll von berühmten Malern, aber auch von Architekten. Tizian, Bellini oder Palladio – alles Namen, die bis heute weltweit Ruhm genießen.
Weiterlesen

PolL002 – Europa und Europakompetenz mit Dr. Thomas Schmidtgall

In dieser Folge gehen wir zusammen mit Dr. Thomas Schmidtgall der Frage nach, was überhaupt Europa und Europakompetenz ist. Um diese Frage zu beantworten, nimmt uns der Referent mit auf eine Reise durch ganz unterschiedliche Aspekte von Europa und der Europäischen Union. Wie entwickelte sich die Europäische Union? Was ist der europäische Kerngedanke? Und gibt es europäische Werte? Doch nicht nur diesen Fragen wird nachgegangen, sondern wir blicken am Ende auch auf europäische Mythen, denn viele haben sich sicherlich schon gefragt, warum Weiterlesen

PolL001 – Europa und seine Kriege in der Welt mit Florian Deller und Elias Harth

In der ersten Folge des PolL, des Podcast für lebenslanges Lernen, geben uns die beiden Dozenten Florian Deller und Elias Harth Einblicke in ihren Kurs: Europa und seine Kriege in der Welt. Im Rahmen dessen blicken sie auf ganz verschiedene Schlachten vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert, die auf die eine oder andere Art und Weise die Geschichte unseres Kontinentes prägten. Über die Zeit der Kreuzzüge, den Hundertjährigen und den Dreißigjährigen Krieg landen sie dabei auch in Amerika und vor Japan, denn Europa und die Geschichte dieses Kontinentes können nicht isoliert betrachtet werden.

Weiterlesen