Archive: Episoden (Seite 2 von 5)

PolL030 – Sapphos Sprung mit Karen Aydin

Diese Folge fällt etwas aus dem bisherigen Muster – denn es geht nicht um Forschung oder Lehre, sondern um ein anderes eigenes Werk einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der Universität. Dr. Karen Aydin, eigentlich in der Alten Geschichte unterwegs, hat in den letzten Jahren einen eigenen Roman geschrieben und gibt uns nun zwei Einblicke in diesen – und beantwortet noch ein paar Fragen zu der Entstehungsgeschichte und dem Inhalt des Romanes. Weiterlesen

PolL029 – Ko-Existenz, Feindschaft und shared history: Zum jüdisch-ukrainischen Verhältnis von Dr. Franziska Davies

In den nächsten Wochen dürfen wir stets mittwochs um 14:00 Uhr etwas ganz Besonderes präsentieren: Die Osteuropa-Historikerin Dr. Franziska Davies von der LMU München hält eine Online-Ringvorlesung, die jedoch in Windeseile ausgebucht war. Die Hörer*innen unseres Podcasts haben aber Gelegenheit, Frau Dr. Davies Vorlesungen in unserem Podcast nachzuhören. In dieser Folge beschäftigt sie sich mit den Juden in der Ukraine, und auch Russland, vom Mittelalter bis heute. Dabei geht sie auch auf die Unterschiede der verschiedenen Regionen ein und den Wandel der jüdischen Lebenswelten in der Zeit. Weiterlesen

PolL028 – Die ukrainische Nationalbewegung in der Habsburger Monarchie von Prof. Dr. Jana Osterkamp

In den nächsten Wochen dürfen wir stets mittwochs um 15:00 Uhr etwas ganz Besonderes präsentieren: Die Osteuropa-Historikerin Dr. Franziska Davies von der LMU München hält eine Online-Ringvorlesung, die jedoch in Windeseile ausgebucht war. Die Hörer*innen unseres Podcasts haben aber Gelegenheit, Frau Dr. Davies Vorlesungen in unserem Audio- und YouTube-Feed nachzuhören. In dieser Folge hat sie sich aber eine absolute Expertin mit Prof. Dr. Jana Osterkamp eingeladen, die von der Geschichte der ukrainische Nationalbewegung in der Habsburger Monarchie berichtet. Weiterlesen

PolL027 – Die „Perle“ des Imperiums: Zur Geschichte der Krim von Dr. Franziska Davies

In den nächsten Wochen dürfen wir stets mittwochs um 14:00 Uhr etwas ganz Besonderes präsentieren: Die Osteuropa-Historikerin Dr. Franziska Davies von der LMU München hält eine Online-Ringvorlesung, die jedoch in Windeseile ausgebucht war. Die Hörer*innen unseres Podcasts haben aber Gelegenheit, Frau Dr. Davies Vorlesungen in unserem Audio- und YouTube-Feed nachzuhören. Die Vortragsreihe gibt einen Überblick über die Geschichte der Ukraine vom 19. Jahrhundert bis heute und bietet eine chronologische Übersicht mit zwei thematischen Exkursen. In dieser Folge findet mit der Geschichte der Krim der erste thematische Exkurs statt. Weiterlesen

PolL025 – Die Ukraine im 19. Jahrhundert und die Ursprünge der ukrainischen Nationalbewegung von Dr. Franziska Davies

Heute und an den nächsten 13 Mittwochen dürfen wir Ihnen etwas ganz besonderes präsentieren: Die Osteuropahistorikern Dr. Franziska Davies von der LMU München bietet eine Online-Ringvorlesung an, die jedoch sehr schnell ausgebucht war. Das ist aber kein Problem, denn hier können Sie die 14 Vorträge von Dr. Franziska Davies nachhören. Die Vortragsreihe ist ein Überblick über die Geschichte der Ukraine vom 19. Jahrhundert bis heute und bietet eine chronologische Übersicht mit zwei thematischen Exkursen. In der ersten Folge wird ein kurzer historischer Exkurs über die Geschichte der Ukraine gegeben und über die Ursprünge der ukrainischen Nationalbewegung  gesprochen. Weiterlesen

PolL024 – Von Alexander bis Buddha, Afghanistan archäologisch mit Dr. Ulrike Bock

Afghanistan ist in den letzten Jahren leider vor allem wegen den Taliban in den Nachrichten, weshalb oft vergessen wird, welch kulturelle Blüte es einst in diesem Land an den Hängen des Hindukuschs gab. Fast parallel zu den Hochkulturen in Mesopotamien entstanden hier weit entwickelte Kulturen, die uns hochinteressante und wunderschöne Keramiken, Bauwerke und weitere Fundsachen hinterließen. Darüber sprechen wir mit der Archäologin Dr. Ulrike Bock, die uns dann auch mitnimmt in die Zeit von Alexander dem Großen und seinen Nachfolgern, die in den sogenannten Diadochenreichen den Hellenismus bis nach Afghanistan brachten. Im Anschluss blicken wir dann noch auf den Einfluss des Buddhismus, denn dieser hat durch den griechischen Einfluss in Afghanistan eine ganz eigene Färbung bekommen. Weiterlesen

PolL023 – Die Geschichte von Herbert C. mit Franz Josef Schäfer

Herbert C. – so der Name des Protagonisten dieser Folge – war in der Zeit des Dritten Reichs ein Ordnungspolizist, der an der Ostfront eingesetzt wurde. Für uns spannend ist, dass er ein Tagebuch hinterlassen hat, dass der Historiker Franz Josef Schäfer aufgearbeitet hat. Die Ergebnisse seiner Arbeit präsentiert er in dieser Episode und lässt uns damit auf ein Leben im Zweiten Weltkrieg blicken, dass exemplarisch für viele Schicksale an der Ostfront steht. Da leider nur das Tagebuch über das Jahr 1942 gefunden wurde, liegt der Schwerpunkt auf die Ereignisse in diesem Jahr. Weiterlesen

PolL022 – Die Septuaginta mit Prof. Dr. Martin Meiser

Die Septuaginta, was man mit die „Übersetzung der Siebzig“ übersetzen kann, ist auch als griechisches Altes Testament bekannt – aber für viele stellt sich sicherlich zuerst die Frage: was ist denn die Septuaginta überhaupt? Dieser Frage gehen wir gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Meiser in dieser Folge nach. Dabei schauen wir uns den historischen Hintergrund an, in welchem die Septuaginta entstanden ist – aber natürlich auch warum es überhaupt dazu gekommen ist. Anschließend schauen wir uns auch den Einfluss auf und von diesem wichtigen Text auf die antike und moderne Welt an; und die Einflüsse dieses antiken Textes sind vielfältig, wie sich alleine an der Vielzahl von Übersetzungen feststellen lässt. Zum Abschluss sprechen wir dann noch darüber, was die Septuaginta mit Saarbrücken verbindet. Weiterlesen

PolL021 – Die Geschichte der Ukraine im 20. und 21. Jahrhundert mit Prof. Dr. Martin Aust

Aktuell hält der Ukraine-Krieg die Welt in Atem, wahrscheinlich auch noch auf längere Zeit. Viele von Ihnen beschäftigt das Geschehen sicherlich, weshalb wir versuchen Ihnen – zumindest aus historischer Sicht – so viele Informationen an die Hand zu geben, wie wir können. Daher wir uns Prof. Dr. Martin Aust, einem absoluten Kenner der Neuesten Geschichte der Ukraine und Russlands, zusammengefunden, um mit ihm über die Geschichte der Ukraine im 20. und 21. Jahrhundert zu sprechen. Aufgrund der gegenwärtigen Situation liegt das Hauptaugenmerk aber natürlich auf den Beziehungen der beiden Staaten und abschließend auf dem derzeitigen Krieg. Weiterlesen